Marketing OWL 2016: The Power of Light

Die Essenz der Lichtinszenierung / Stimmungsvolle Preisverleihung der 13. Marketing OWL an Lightpower aus Paderborn

Festlich gestimmt (v. l.): MC Geschäftsführer André Mielitz, MC Vorstandsmitglied Sabine Häring, im Vorstand verantwortlich für die Marketing OWL, Ansgar von Garrel, Leiter Marketing Lightpower GmbH, Ralph-Jörg Wezorke, Geschäftsführer Lightpower GmbH, MC Präsident Prof. Dr. Uwe Rössler und Alf Meyer zur Heyde, MC Vorstandsmitglied. Foto: Susanne Freitag

(Bielefeld, 29. Oktober 2016). Ohne Rock ‘n‘ Roll gäbe es sie nicht: Die Lightpower GmbH ist Preisträger der Marketing OWL 2016. Über 200 Gäste des Marketings Clubs OWL Bielefeld konnten sich bei der stimmungsvollen Preisverleihung im Alten Güterbahnhof in Herford davon überzeugen, dass Licht ein fundamentaler Bestandteil einer perfekten Inszenierung ist und OWL Heimat des „Apple“ unter den intelligenten Lichtsteuerpulten: der GrandMA und der dot2.

Clubpräsident Prof. Dr. Uwe Rössler lobte die Lightpower GmbH als „Meister der Emotion“, deren Produkte eine weltweite Fangemeinde haben. IHK Präsident und Jurymitglied Wolf D. Meyer-Scheuven überbrachte die Grußworte der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld und betonte, dass die Marketing OWL eine Institution in der Region sei. Der Preis und seine Preisträger spiegeln für ihn seit der Einführung vor fast 20 Jahren die rasante Entwicklung und Veränderung des Marketings wider.

Im Anschluss sprach der Preisträger der Marketing OWL 2014, Holger Piening, Geschäftsführer der Piening GmbH. Als Mitglied der Jury Marketing OWL 2016 hielt er die Laudatio auf den Preisträger Lightpower. Er betonte, dass es sich bei der Lightpower GmbH um eine wahren Hidden Champion handele, der in der Region kaum Bekanntheit genieße, weltweit aber mit seinem Produkt Grand MA Marktführer in der Nische intelligente Lichtsteuerung sei: „Acht der zehn größten Tourneen sind mit einer GrandMA ausgestattet, neun von zehn der größten Stage Musicals ebenfalls. Von einer solchen Marktdominanz können viele Unternehmen nur träumen.“

Die Marketing OWL wird Lightpower jedoch nicht für die bisherige Erfolgsgeschichte verliehen, sondern für die Einführung des neuen Produkts „dot2“. „Auch bei diesem Produkt ist die Begeisterung und Leidenschaft des Lightpower Teams deutlich zu spüren.“ Piening betonte, dass das Team um Geschäftsführer Ralph-Jörg Wezorke und Marketingleiter Ansgar von Garrel sich nicht in der Erfolgsnische ausgeruht habe. Vielmehr habe man den Markt und die Bedürfnisse klar analysiert, ein stimmiges, ganzheitliches Marketingkonzept zur Einführung entwickelt und sei bei der Umsetzung systematisch vorgegangen. „Bislang wurden 2.000 „dot2“-Konsolen verkauft. Der Markterfolg ist somit nachgewiesen.“

In seiner Dankesrede nahm Ralph-Jörg Wezorke, Geschäftsführer der Lightpower GmbH, die Gäste mit auf eine spannende und unterhaltsame Bilderreise in die Welt der Lichtinszenierung. Dabei zeigte er sowohl die Anfänge im mobilen Bühnengeschäft auf als auch die heutigen „Spektakel aller Art“ – ob Fernsehshow, Opernaufführung, Produktinszenierung auf einer Messe, Konzert oder reine Lightshow. Er dankte insbesondere seinem Team, dass eine exzellente Kampagne entwickelt und umgesetzt habe. Anschließend erläuterte Marketingleiter Ansgar von Garrel die Herausforderungen bei der Produktentwicklung und Markteinführung der Konsole „dot2“, mit der das Unternehmen das mittlere Marktsegment erschließen will. Kern der Kampagne sei der Claim „The Essence“, der das Produkt „dot2“ auf den Punkt beschreibe und sich konsequent als roter Faden durch die gesamte Kampagne ziehe.

Zeit für Rock ‘n‘ Roll, anregende Gespräche und Köstliches gab es anschließend bei stimmungsvoll inszenierter Livemusik und einer Ausstellung mit Bildern des berühmten Fotografen Neal Preston, den Ralph-Jörg Wezorke nach Herford eingeladen hatte. Prestons Karriere umspannt mehr als 40 Jahre. Auf seinen Fotografien finden sich nahezu alle Rock-Ikonen dieser Ära. So konnten die Gäste im Güterbahnhof unter anderem Fotografien von Iggy Pop, Freddy Mercury, Pete Townsend, Prince und Jimmy Page bewundern und sich ein Bildband des Meisters signieren lassen. Im Eingangsbereich hingen beeindruckende Werke des Fotografen Ralph Larmann, ebenfalls enger Freund von Wezorke.

Die gesamte Dekoration und Ausleuchtung des Alten Güterbahnhofs versprühte Ralph-Jörg Wezorkes Begeisterung für Musik. Zuvor bedankte sich MC Präsident Rössler bei allen Verantwortlichen für den Abend, besonders bei der MC Geschäftsstelle, bei der Organisatorin Daniela Bleeke, audio media service, und bei Vorstandsmitglied Sabine Häring, die seit Jahren für die Marketing OWL zuständig ist.

Eine ausführliche Würdigung und Beschreibung der Lightpower GmbH steht in der Pressemitteilung zur Marketing OWL 2016 und im Club Report.

www.lightpower.de

Text: negri communications, Bielefeld
Fotos: Susanne Freitag, Bielefeld

Bildergalerie

 

Das Video von der Preisverleihung stellt der Preisträger 2016 zur Verfügung: www.lightpower.de

Pressemitteilung: Lightpower erhält „Marketing OWL 2016“

Marketing Club OWL Bielefeld vergibt zum 13. Mal renommierten Marketingpreis / Preisträger Lightpower GmbH ist Hidden Champion im Markt der komplexen Lichtanwendungen / Beeindruckendes Marketingkonzept zur Produkteinführung in einem neuen Marktsegment / Preisverleihung am 28. Oktober 2016

(Bielefeld, 18. Februar 2016). Zum 13. Mal vergibt der Marketing Club OWL Bielefeld e. V. den Marketingpreis „Marketing OWL“. Eine hochkarätig besetzte Jury mit Marketingfachleuten aus Unternehmen, Institutionen und Organisationen hat das Paderborner Unternehmen Lightpower ausgewählt. „Mit der internationalen Kampagne zum Produkt dot2 ist es Lightpower gelungen, ein neues Marktsegment zu erschließen. Die Marketing- und Kommunikationsstrategie zur Markteinführung ist umfassend und beeindruckend“, begründet Frank Nientiedt, Vorsitzender der Jury Marketing OWL 2016, das einstimmige Votum. Die Preisverleihung findet am 28. Oktober 2016, statt.

Papst Benedikt kommt nach Berlin, ACDC touren um die Welt, in der Mailänder Scala wird die Zauberflöte neu inszeniert. Daimler präsentiert sich auf der IAA und der Eurovision Song Contest wird aus Wien übertragen. So unterschiedlich diese Anlässe auch sein mögen: Immer wenn es um eine perfekte Lichtinszenierung geht, hat Lightpower einen großen Auftritt. Das Paderborner Unternehmen für komplette Bühnenlicht-Ausstattungen ist, zusammen mit seinem Markenpartner MA Lighting, Weltmarktführer für computergesteuerte Lichtstellpulte – in der Branche schlicht „Control“ genannt. Sie sind das Herzstück innerhalb einer modernen Lichtanlage, die aus verschiedenen Gerätschaften besteht.

Scheinwerfer, LED-Komponenten, Moving Lights, Video- und Medien-Applikationen: Das Zusammenspiel aller Komponenten innerhalb einer komplexen Lichtdramaturgie wird vom „Control“ aus dirigiert und gesteuert. Das Erfolgsprodukt heißt „grandMA“, kam 1998 auf den Markt und genießt heute in der Branche einen Kultstatus. 2014 waren von den zehn erfolgreichsten Tourneen weltweit neun mit „grandMA“ ausgestattet.

Innovativ: dot2

Globale Marktführerschaft im Premiumsegment, eigene Fangemeinde – warum ein neues Produkt? „Ein dynamisches und organisches Wachstum ist in diesem Bereich nicht mehr möglich“, erklärt Ansgar von Garrel, Leiter Marketing der Lightpower GmbH. „Um unsere Kernkompetenzen auf ein neues Kundensegment zu adaptieren, haben wir die Marktanforderungen im Detail analysiert.“ Das Ergebnis: Eine ähnliche Marktdurchdringung wie mit „grandMA“ im oberen Segment sollte nun auch im mittleren Marktsegment durch ein daran angelehntes, aber dennoch neues und innovatives Produkt erreicht werden. „Wir brauchten technisch dafür eine grundlegend neue Bedienerführung mit einen hohen Automatisierungsgrad und zudem einen komplett anderen Vertriebsansatz“, fasst Ansgar von Garrel zusammen. „dot2“ war geboren. Die Features und die Bedienphilosophie der neuen „dot2“- Serie decken die Anforderungen zur Steuerung kleinerer und mittlerer Lichtanlagen für Theater-, Touring- und TV-Anforderungen optimal ab.

Spannung pur

Um einen Monat vor der wichtigsten Branchenmesse eine extreme Spannungskurve zu erzeugen, wurden im ersten Schritt weltweit alle Vertriebspartner vorab informiert und Pressemitteilungen versendet. Zudem wurden eine Website in fünf Sprachen aufgeschaltet, ein Online-Forum eingerichtet, eine globale Anzeigenkampagne lanciert und es wurde über soziale Medien mit der Zielgruppe kommuniziert.

In der zweiten Stufe wurde der Download-Bereich der Website geöffnet und die Funktionalität des neuen Produkts wurde mittels einer 3D-Visualisierung umfänglich dargestellt. Höhepunkt war in der finalen Stufe die Live-Präsentation des Produkts auf einem eigens dafür konzipierten Stand der internationalen Leitmesse „Prolight + Sound“ in Frankfurt am Main. Im Nachgang erhielten alle Vertriebspartner Demo-Material. Lokale Markteinführungen folgten und wurden durch crossmediale Anzeigenkampagnen flankiert. Der offizielle Verkaufsstart der „dot2“-Produkte erfolgte mit Kommunikationsmedien in insgesamt 24 Sprachen.

„Die professionelle Umsetzung hat die Jury beeindruckt, der Launch war perfekt durchdacht und von Erfolg gekrönt“, fasst Juryvorsitzender Frank Nientiedt zusammen. Sechs Monate nach der Markteinführung gab es rund 438.000 Seitenaufrufe der Website, weit über 110.000 Klicks auf Videos und von 1.500 produzierten „dot2“-Konsolen sind bereits 1.200 bei Kunden im Einsatz: „Die Lightpower GmbH ist mit dieser Erfolgsgeschichte ein würdiger Preisträger.“

Das Unternehmen

2014 beschäftigte das Unternehmen mit Sitz in Paderborn und Tochterunternehmen in Linz, London, Singapur, Sao Paulo, Dubai und Helsinki 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 32 im Ausland. Der Jahresumsatz betrug 72 Millionen Euro. Das Unternehmen hat 46 internationale Vertragspartner und mehr als 1.100 aktive Kunden. Die Lightpower GmbH genießt mit dem Merkmal eines „First Suppliers“ die höchste Lieferantengüte bei den beiden weltweit größten Entertainment-Konzernen „Disney“ und „Cirque du Soleil“.

www.lightpower.de

Fragen zur „Marketing OWL 2016“ beantworten:

Prof. Dr. Uwe Rössler
Präsident Marketing Club OWL Bielefeld
Telefon: 0521 106-5080
uwe.roessler@fh-bielefeld.de

André Mielitz
Geschäftsführer MC OWL Bielefeld
Telefon 0521 93256-20
andre.mielitz@artgerecht.de

Lightpower GmbH
Ansgar von Garrel
Leiter Marketing
Lightpower GmbH
Telefon: 05251 688865-191
ansgar.vongarrel@malighting.com
www.malighting.com

 

Die Marketing OWL

Die „Marketing OWL“ wird seit 1997 an ein mittelständisches Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe verliehen, das sich in jüngster Vergangenheit nachweislich durch eine erfolgreiche Marketingstrategie überproportional positiv in seinem Markt durchgesetzt hat. Kriterien für die viel beachtete Auszeichnung sind Markerfolg, nachweisbare Leistungen im Marketing und eine insgesamt marktorientierte Unternehmensführung.

Die „Marketing OWL“, eine in Bronze gegossene Eule, ist als Synonym für den „geschärften Blick“ marketingorientierter Unternehmen zu verstehen. Das englische Wort „OWL“ für „Eule“ ist identisch mit der Abkürzung für die Region Ostwestfalen-Lippe: OWL.

www.mc-owl-bielefeld.de

Die Mitglieder der Jury der „Marketing OWL 2016“

Jens Beining
Geschäftsführender Gesellschafter p.h.G. Wortmann Schuh-Holding, Detmold

Prof. Dr. Fred G. Becker
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Universität Bielefeld

Jörg-Uwe Goldbeck
Geschäftsführer GOLDBECK GmbH, Bielefeld

Thomas Lauritzen
Direktor Unternehmenskoordination und Pressesprecher, SCHÜCO International KG, Bielefeld

Wolf D. Meier-Scheuven
Geschäftsführer BOGE Kompressoren Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld

André Mielitz
Geschäftsführender Gesellschafter Artgerecht Werbeagentur, Bielefeld

Thomas Niehoff
Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld

Frank Nientiedt
Leiter Corporate Marketing, Böllhoff Gruppe, Bielefeld, Vorsitzender der Jury

Holger Piening
Geschäftsführer, Piening GmbH, Bielefeld

Alf Meyer zur Heyde
Mitglied der Geschäftsleitung Deutsche Bank AG, Bielefeld

Susanne Schaefer-Dieterle
Inhaberin ssd Kommunikation, Bielefeld

Gerd Oliver Seidensticker
Geschäftsführender Gesellschafter Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG,
Bielefeld

Mitglieder-Login
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: