Marketing im TikTok-Zeitalter

26
Sep
2022
Uhr

Marketing-Club Veranstaltung: Marketing im TikTok-Zeitalter

 

Wann & WO:

Wann: Netzwerken 18:30 Uhr

Vortragsbeginn 19:00 Uhr

Termin: 29.09.2022

Redner: Florian Arndt (Sons of Motion Pictures GmbH)

Ort: wird noch bekannt gegeben

 

INHALT DER VERANSTALTUNG:   

Alle reden darüber – keiner weiß, was man im Business damit anfangen soll: TIKTOK! Die Bewegtbildplattform hat mehr als 1,6 Milliarden Nutzer und wird von jedem 4. Deutschen genutzt.

Die Nutzerzahl ist stark wachsend und schätzungsweise bald größer als Instagram! Man kann nach Alter, Geschlecht, PLZ, Sprache und Interesse seine Zielgruppe finden und das aktuell so extrem günstig, wie nirgendwo anders. Doch wie sehen denn echte TikTok-Kampagnen aus und welche sind erfolgreich? Aber in der zweiten Hälfte des Vortrags schauen wir uns alle Alternativen zu TikTok an, denn es gibt inzwischen 20 andere Plattformen, auf den man Werbefilme platzieren kann.

So bringen wir, in die inzwischen sehr komplexe Werbefilmwelt, wieder Ordnung herein. Spoiler: Die Evergreens YouTube und LinkedIn bringen's immer noch und für manche Fälle ist sogar noch das gute alte analoge Kino zu gebrauchen.

 

ÜBER DEN REFERENTEN.

„Der ultimative Katastrophenfilm“, passender hätte der Titel für meinen ersten Kurzfilm mit 11 Jahren nicht sein können. Es folgte die Premiere meines peinlichen, 90-minütigen Spielfilms vor 100 Zuschauern sowie weitere 300 Amateur-filme bis zu meinem 18. Geburtstag, an dem ich aus Versehen mit meinem Dokumentar-Debüt „Testfahrer“ weltweit 25 Filmpreise und das Prädikat „Besonders Wertvoll“ gewann.

Vom Deutschen Jugendvideopreis zu „Deutschlands bester Nachwuchs-Regisseur 2012“ gekürt, gründete ich passend zum Valentinstag 2014, die Filmagentur Sons of Motion Pictures GmbH in Leipzig, später Coburg.

Inzwischen zählt meine Filmfamilie 45 feste Mitarbeiter:innen auf 700 m² mit 55 Filmpreisen. Die SONS drehen weltweit Werbe-, Dokumentar-, Serien- und Animationsfilme für namhafte Kunden, wie Microsoft, Daimler, Rotkäppchen-Mumm, RB Leipzig, Lufthansa, Telekom, BMW, A&O Hotels, Immowelt und Schloss Einstein (KIKA).

Es gab kein Studium oder Abschluss – nur Abi und Seepferdchen. Dafür behauptet der BVMW, ich sei ihr jüngster Bundessenator. Heute teile ich genau diese unkonventionell gesammelten Erfahrungen als professioneller Speaker mit über 300 Vorträgen sowie zusammen mit Nora Lob in unserem 400.000-Abonnenten-Podcast „Feuer&Flamme“, der für den „Deutschen Podcastpreis 2021“ nominiert war.

Wietere Informationen zu der Anmeldung folgen in Kürze.

 

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden