Mense GmbH, Gütersloh

Stefanie Kleiner, Audi Verkaufsberaterin; Daniel Fernandez, Audi Verkaufsleitung; Fotos: Mense GmbH

Eine neue Dimension

Hand aufs Herz: Ein Autokauf ist immer auch eine emotionale Entscheidung. Traumhaft, wenn man sein Wunschauto bis (fast) ins letzte Detail selbst konfigurieren kann. Aber selbst dann ist das Bild vom neuen Auto unter Umständen noch etwas unscharf. Ganz scharf wird es mit einer bahnbrechenden Innovation von Audi: der Customer Private Lounge – kurz Audi CPL. Das ist eine interaktive Verkaufs-Suite, in der das Traumauto ganz greifbar Gestalt annimmt. Zu erleben im Autohaus Mense.

In Gütersloh ist ein ganzer Raum exklusiv für die „Audi VR experience“ reserviert. Hier taucht der Kunde ganz ein in die Welt der vier Ringe und erlebt mit der Virtual-Reality-Brille sein individuell konfiguriertes Auto bis in jedes Detail. Rein rechnerisch stehen mehrere hundert Millionen mögliche Modell- und Ausstattungsvarianten zur Auswahl. Die VR-Anwendung vermittelt ein besonders umfassendes, detailliertes Bild vor der Kaufentscheidung. Der Kunde erlebt seinen konfigurierten Audi in drei Dimensionen und 360 Grad, mit allen Licht- und Klangeffekten. Unterschiedliche Umgebungen, Tageszeiten und Lichtverhältnisse tragen ebenso zum täuschend echten virtuellen Probesitzen bei. Auch das Interieur kann aus jedem Blickwinkel betrachtet werden – bis hin zum Schliff von Dekoreinlagen je nach Position zur virtuellen Lichtquelle. 

Die Darstellung der Audi VR experience basiert auf den Konstruktionsdaten der Audi-Modelle. Eine Art „Röntgenblick“ erlaubt technikinteressierten Nutzern auch den Blick unter die Fahrzeugoberfläche in den Aufbau technischer Komponenten. Künftige VR-Software-Upgrades werden zudem Demo-Features zu Audi-Innovationen bieten, die der Kunde bei einer realen Probefahrt nur eingeschränkt testen kann – etwa Lichttechnologien bei Nacht und schlechter Sicht. 

Und natürlich kommt der Spaßfaktor nicht zu kurz. Denn die Audi VR experience bietet darüber hinaus besondere Erlebnismomente – eine Erwartung, die immer mehr Kunden mit dem Autokauf verbinden. Motorsportbegeisterte Kunden können etwa virtuell in die Rennatmosphäre der 24 Stunden von Le Mans einsteigen: Als Reminiszenz an die Audi-Erfolge bei dem legendären Langstreckenrennen ist der Kunde hautnah beim Boxenstopp im Kreis der Mechaniker-Crew mit dabei. Auch das hat man nicht alle Tage. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden dieses besondere Beratungstool anbieten können“, erzählt Audi Verkaufsleiter Daniel Fernandez. „Die Audi VR experience ist nicht nur ein tolles Erlebnis, sondern die Kunden bekommen ganz viele Informationen, um bei ihrer Kaufentscheidung noch mehr Sicherheit zu haben, dass sie ihren individuellen Traumwagen wirklich ganz nach ihren Vorstellungen konfiguriert haben.“

www.autohaus-mense.de

 

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden