Dürkopp Adler AG, Bielefeld

Thomas Brinkhoff, Director of Marketing, DA Group; Foto: Dürkopp-Adler AG

Mit vereinten Kräften ins Zeitalter der Digitalisierung

Manch einer hat es bei Arminia Bielefeld in der Bannerwerbung am Spielfeldrand schon gesehen: „Nähte für Champions“ kommen von Dürkopp Adler, Pfaff Industrial und KSL. Die ehemaligen Konkurrenten und Traditionsmarken sind seit einigen Jahren unter einem Dach vereint und bilden die neue Dürkopp Adler Gruppe.

2015 brachte die ShangGong Group als Muttergesellschaft die Firmen zusammen, die seitdem gemeinsam der größte europäische Hersteller von Näh- und Schweißtechnologie für die Textilindustrie sind und in den letzten 10 Jahren ein beeindruckendes Wachstum vorweisen können. Mit ca. 1.800 Mitarbeitern weltweit ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter im Premium-Segment und baut sein Produktangebot konsequent mit Industrie 4.0-Lösungen aus. 

„Früher musste die Näherin oder der Näher die Industrienähmaschine gut kennen, um gut zu nähen. Heute kennt die Maschine die Bedienperson und führt sie mit Expertenwissen zum optimalen Ergebnis“, sagt Thomas Brinkhoff, Director of Marketing bei der Dürkopp Adler AG. Die Industrienähmaschinen sind mit modernster Elektronik ausgerüstet, mit der die Maschinen online überwacht und eingestellt werden können. 

„Wir bieten Lösungen für den Megatrend der Individualisierung, die früher gar nicht denkbar waren“, erläutert Brinkhoff weiter. Damit wird es möglich, Ware nah am Point of Sale zu produzieren und die Rücklaufquote von Onlinebestellungen zu senken: Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit ohne Qualitätsverlust.

www.duerkopp-adler.com

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden