qualitytraffic GmbH, Bielefeld

Thorsten Piening, Geschäftsführer qualitytraffic GmbH

Full-Service für das Online Marketing

Von der Suchmaschinenoptimierung und -werbung über E-Mail Marketing und Programmatic Advertising bis hin zum Content Marketing betreut qualitytraffic mit Standorten in Bielefeld und Münster alle Bereiche des Online Marketings für Unternehmen. Geschäftsführer Thorsten Piening sprach mit dem Club Report über Herausforderungen im Online Marketing.

Herr Piening, wie digital sind Unternehmen heute?

Ich habe den Eindruck gewonnen, dass viele Unternehmen im Bereich Digitalisierung noch nicht so richtig angekommen sind. Das spüren wir gerade beim Online Marketing. Das Thema wird noch nicht strategisch genug angegangen. Viele Unternehmen arbeiten mit mehreren Agenturen zusammen, die unterschiedliche Bereiche, wie beispielsweise Marketing, Technik und so weiter, betreuen. Wir arbeiten mit einer Gesamtstrategie für das Unternehmen mit dem Ziel, dass die Produkte oder Dienstleistungen von potenziellen Kunden auch gefunden werden. Dazu muss man verstehen, wie sich die Zielgruppe im Netz bewegt und welche Marketingkanäle geeignet sind, Kunden zu erreichen. Diese Fragestellungen erschließen wir gemeinsam mit unseren Kunden. Das Online Marketing hat gegenüber den klassischen Maßnahmen den Vorteil, dass die Erfolge unserer Arbeit messbar und damit transparent sind.  

Wie kann man Unternehmen dazu motivieren, den Schritt in das Online Marketing zu wagen?

Unsere Dienstleistungen richten sich an Unternehmen, die Kunden suchen. Und das sind im Grunde alle – egal in welcher Branche. Deshalb veranstalten wir am 27.4.2018 zum dritten Mal die Online Marketing Konferenz Bielefeld (OMKB) in der Stadthalle. Wir erwarten wieder bis zu 1.000 Gäste, die sich von den 30 hochkarätigen Rednern und den vielen Workshops inspirieren lassen können. In diesem Jahr sind u. a. Daniel Marx von ­Urlaubsguru.de, Anke Probst von XING oder Norman Nielsen von Zalando mit dabei.  

Sie arbeiten auch international …

Das ist richtig. Im Bereich E-Commerce haben wir viele internationale Kunden. Wir sind in der glücklichen Position, dass wir mit unseren 45 Mitarbeitern zehn unterschiedliche Sprachen anbieten können. Das macht firmenintern übrigens zu WM-Zeiten immer richtig Spaß, denn einer gewinnt immer (lacht). Aber im Ernst: In diesem Bereich ist es unheimlich wertvoll, dass wir Muttersprachler haben, die die Kultur ihres Heimatlandes kennen, denn die Mentalität spiegelt sich auch im Nutzerverhalten der Kunden wider. In Italien beispielsweise dauern die Auswahlprozesse bis zum tatsächlichen Kauf eines Produkts länger als in Deutschland. Dabei nutzen die Italiener aber häufiger das Smartphone, als das hierzulande üblich ist. 

www.qualitytraffic.de

 

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden