ZwoB Bielefeld GmbH & Co.KG, Bielefeld

BoConcept – Wohnen & Arbeiten in skandinavischem Ambiente

Ende September 2017 eröffnete Stephan Bruns in Bielefeld BoConcept. Es ist der 35. Store in Deutschland, weltweit gibt es über 300 Geschäfte, die für dänisches, urbanes Möbeldesign stehen. Individualität ist ein ganz wichtiges Element. „Bo“ heißt auf Dänisch übrigens „Wohnen“.

„Ich bin sehr froh, dass wir in Bielefeld diese Räumlichkeiten gefunden haben“, erzählt Stephan Bruns. „Auf etwa 600 Quadratmetern können wir fast das gesamte Sortiment auf einer Ebene zeigen. Dieser Loft-Charakter unterstreicht den urbanen BoConcept-Stil.“ Die hochwertigen Designmöbel für Wohn-, Ess-, Arbeits- und Schlafzimmer überzeugen nicht nur optisch, sondern auch durch ihre Funktionalität und ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ideal für die Post-Ikea-Generation, die Wert auf Qualität und einen persönlichen Einrichtungsstil legt. Denn Form, Farbe und Ausführung des Möbelstücks lassen sich selbst bestimmen. „Wir haben eine große Auswahl an Stoffen und Leder, die wir großflächig über die Möbel legen können. So bekommt der Kunde eine gute Vorstellung davon, wie sein Möbel später wirkt“, so der Diplom-Kaufmann, der im Fachhandel für Hotel- und Gastronomieausstattung groß geworden ist. Sein Großvater Heinrich Poggemeier gründete 1945 die gleichnamige Firma in Löhne. „Auf Wunsch besuchen wir den Kunden vor Ort, vermessen die Räumlichkeiten und erstellen am PC mit einem 3D-Programm, bei dem die Möbel hinterlegt sind und man auch virtuell Stoffe beziehen und Wände gestalten kann, ein Konzept.“ Neben Bezügen aus verschiedenen Materialien und Farben können Polstermöbel nach eigenem Geschmack konfiguriert werden. Aus einem Eck-Sofa wird ein Zwei-Sitzer und die schicken Schalensessel sind wunderbar wandelbar, unter anderem mit verschieden Beinen.

Das Team vom Bielefelder BoConcept-Store nimmt sich viel Zeit für die Beratung der Kunden. Und die erfahrenen Mitarbeiter kennen tatsächlich jedes Möbelstück ganz genau. Denn vor der Eröffnung haben Stephan Bruns und sein Team jedes Stück selbst ausgepackt und aufgebaut. Ein Store Opening Manager aus Dänemark half beim Grand Opening und eine versierte Interieur Stylistin drapierte die Wohnaccessoires so, dass jedes Wohn-Studio tatsächlich wohnlich aussieht. „Ich hätte es nicht für möglich gehalten, was man mit Accesoires bewirken kann“, sagt Stephan Bruns, der sich sehr über die entspannte und konstruktive Zusammenarbeit mit seinen dänischen Partnern freut. 

Mit den Möbeln von BoConcept lassen sich zudem Wartebereiche in Arztpraxen, Rechtsanwaltskanzleien, Konferenz- und Besprechungszimmer oder auch Räumlichkeiten im Hotel- und Gastronomiebereich ausstatten. „Wir möchten künftig mit BoConcept Business einen weiteren Schwerpunkt im Objektbereich legen“, sagt Stephan Bruns. 

www.boconcept.com

 

 

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden