Schüco International KG, Bielefeld

Sicherheit – egal was kommt. Oder wer.

Schüco schützt: Versehen mit diesem Label hat Schüco seine Markenkampagne zum Thema Sicherheit in 2017 weitergeführt. Die 360°-Kampagne mit den beiden tierischen Protagonisten, dem Hund Rufus und dem Kater Skip, zahlt humorvoll und sympathisch auf eine starke Marke ein – und schafft hohe Präsenz auf allen Kanälen.

Im aktuellen Schüco TV-Spot liefern sich Kater und Hund eine wilde Verfolgungsjagd. Bordeaux-Dogge Rufus hat das Nachsehen. Während Kater Skip in letzter Sekunde noch durch die Schüco Schiebetür schlüpfen kann, muss Rufus leider draußen bleiben. 

Ähnlich scheitern immer mehr Einbrecher, da Wohnungen und Häuser durch sichere Fenster und Türen zunehmend besser geschützt sind. Dennoch wurden im Jahr 2016 noch 151.000 Fälle gezählt – immer noch viel zu viele.

Kontinuierlicher Kontakt zum Endkunden

Ein guter Grund für den Fenster-, Türen- und Fassadenspezialisten aus Bielefeld, bei seiner aktuellen Markenkampagne erneut auf das wichtige Thema Einbruchschutz zu setzen. Neben den Nutzenwerten Komfort, Design und Energieeffizienz soll die Marke Schüco so auch mit dem Aspekt Sicherheit fest verbunden werden. Dementsprechend hat Schüco im September 2017 einen zweiten Kampagnenflight gestartet. Mit der Kampagne, die bis zum Frühjahr 2018 läuft, erreicht Schüco Millionen Kontakte in exklusiven TV-Umfeldern, auf YouTube und Social-Media-Plattformen, in bauaffinen Onlinemedien, Nachrichten-Apps sowie in der Lufthansa First und Business Class. 

Starke Marke 

„Mit der Sicherheitskampagne möchten wir die Markenbekanntheit von Schüco innerhalb unserer Zielgruppe weiter ausbauen“, so Dr. Georg Spranger, Leiter Marketing und Corporate Development. „Sie liegt laut Marktforschung aktuell bei 70 Prozent.“ Mit Hilfe von Zielgruppenanalysen sowie Werberesonanz-Tests wurden anhand der Vorjahreskampagne Optimierungsmöglichkeiten für den zukünftigen Werbespot ermittelt. 

Aus diesen Analysen entstand schließlich die Idee mit dem Leitmotiv Kater und Hund. Die beiden Protagonisten geben dem Thema Sicherheit von Fenstern und Türen eine sympathische und humorvolle Note – und vermitteln die Aussage „Schüco schützt“ dennoch glaubwürdig und gewohnt hochwertig. So kommt die Aufklärungskampagne ganz ohne erhobenen Zeigefinger aus – und motiviert den privaten Bauherren, mehr in die Sicherheit der eigenen vier Wände zu investieren. Was bleibt, ist mit Sicherheit ein gutes Gefühl. 

www.schueco.de

www.schueco.de/sicherheit

 

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden