Arvato Systems gmbh, Gütersloh

Andreas Nolte, Head of Cyber Security bei Arvato Systems; Foto: © Arvato Systems

It´s (not) a kind of magic

Cyber Security ist ein geschäftskritischer Business-Prozess Wer kennt sie nicht? Die wohlige Nervosität, wenn man im Zirkus gespannt darauf wartet, ob ein unmöglich erscheinender Zaubertrick gelingen mag. Was dabei viele vergessen: Die Show wirkt nur deshalb so perfekt, weil alle optimal vorbereitet sind. Übertragen auf IT-Sicherheit bedeutet das: Damit Security-Lösungen ihre Magie entfalten, müssen Unternehmen zuvor eine Basis schaffen, auf der entsprechende Software wirkungsvoll aufsetzt. Auch dabei unterstützt Arvato Systems.

„Man stelle sich vor, die Arbeiter im Zirkus würden versuchen, ihr komplexes Zelt nicht gleichmäßig an allen, sondern an nur einem einzigen Haken hochzuziehen. Das kann nicht funktionieren“, betont Andreas Nolte, Head of Cyber Security bei Arvato Systems. „Doch so verhalten sich viele Unternehmen in Sachen IT-Sicherheit: Einmalige Maßnahmen und kostspielige Security-Lösungen sollen ein Höchstmaß an Cyber Security sicherstellen. Stattdessen aber muss IT-Sicherheit als Geschäftsprozess verstanden werden, der modelliert, mit Kennzahlen gesteuert, mit Tools überwacht und kontinuierlich optimiert sein will.“ An diesem Verständnis mangelt es jedoch häufig. Die Folge: Unternehmen begegnen der Komplexität von Cyber Security nicht angemessen – und riskieren vermeidbare Angriffe, die sie teuer zu stehen kommen.

Aus diesem Grund muss ein Umdenken stattfinden: Weg von der Annahme, eine Security-Lösung sei die Antwort auf alle möglichen Bedrohungen. „Damit eine Security-Software ihre magische Wirkung entfaltet, sind Firmen gefordert, etliche Schritte zurückzugehen. Zuerst müssen sie ‚das Zelt aufbauen‘ und sich einen vollständigen Überblick über ihre IT-Infrastruktur verschaffen: Welche Prozesse und Systeme sind besonders relevant oder geschäftskritisch? Welche davon sind digital abgebildet? Welche Abteilungen und Personen sind für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs unverzichtbar?“, so Andreas Nolte. Komplexe Fragestellungen, die für hauseigene Security-Experten im Alltag zusätzlich kaum zu bewältigen sind. Darum kann hier ein spezialisierter Dienstleister wie Arvato Systems helfen, der Unternehmen systematisch unterstützt, um die Grundlage für die nächsten prozessualen Schritte zu schaffen.

Mit guten Argumenten kann dann auch der kritischste Zirkusdirektor überzeugt werden, Cyber Security als Business-Prozess anzugehen. Denn Magie um der Magie willen funktioniert ebenso wenig, wie der Versuch, Sicherheit von der Stange einzukaufen. Dezidierte Security-Lösungen haben nur dann eine magische Wirkung, wenn sie auf einem starken Fundament aufbauen. Darum heißt es: Ärmel hochkrempeln, Zirkuszelt schrittweise aufbauen und dem Zauberer eine optimale Bühne bereiten. Nur dann können Unternehmen von ihrer Security-Lösung behaupten: It´s a kind of magic!

www.arvato-systems.de

Mitglieder-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden